Ratgeber für den Winter

Empfehlung der Winterreifen mit mindestens 4mm Profiltiefe

Die "Winterreifen-Verordnung"  

Die am 4. Dezember 2010 in Kraft getretene Verordnung bedeutet eine Konkretisierung der bereits seit 2006 bestehenden Rechtslage. Eine ausdrückliche Pflicht zur Winterbereifung  gilt nun für denjenigen, der mit dem Auto bei „Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte auf der Fahrbahn“ unterwegs ist -  verbindlich übrigens auch für im Ausland zugelassene Kraftfahrzeuge. Die M+S Zulassung und das Schneeflockensymbol ist von Bedeutung worauf auch besonders die Kaskoversicherer von O(ktober) bis O(stern) Wert legen.

Batterie und Beleuchtung (Sicht)

Starthilfe an einer Batterie

Thema Batterie ist gar nicht so schwer. Alle stromfressenden Verbraucher nur so lange wie nötig benützen (Heck-/ Frontscheiben- heizung, Sitzheizung). Zuerst aber bitte die Prüfung der Batterie auf ihre Leistungsfähigkeit - beim Kfz-Fachbetrieb. Und dann sollten Sie noch die mögliche Batteriestromspende einer anderen Fahrzeugbatterie üben. Oder wissen Sie wie und in welcher Reihenfolge die Überbrückungskabel geklemmt werden? Und wo in Ihrem Fahrzeug befindet sich die Batterie? Ein kleiner Tip - Schauen Sie in Ihrer Bedienungsanleitung vor Eintritt einer solchen Batteriespende nach - es gibt Fahrzeuge wo mehr als 2 Batterien an unterschiedlichen Orten verbaut sind. Oder gibt es gar nur noch Überbrückungspunkte ....

saubere Scheinwerfer das A und O

Obwohl immer mehr die LED-Technik in den modernen Fahrzeugen verbaut wird, ist es von hoher und wichtiger Bedeutung das die Fahrzeugbeleuchtung ohne Mangel ist. Die meisten der neueren Fahrzeugen haben zwar Kontrollsysteme für den Lampenausfall, dennoch sollte man nicht nur die Funktion der Beleuchtungseinheiten prüfen, sondern auch regelmäßig die Sauberkeit der Lichtaustrittsflächen. Xenonscheinwerfer überhitzen nämlich gerne wenn sie zu verschmutzt sind und sind schneller defekt.